Die Angst vor dem Sprechen einer neuen Sprache – Tipps für Lernende

Die Angst vor dem Sprechen einer neuen Sprache – Tipps für Lernende

Stellen Sie sich vor, Ihr Unternehmen hat sich für Babbel entschieden und Sie nutzen das Angebot, um eine neue Sprache zu lernen. Sie sind bereits seit drei Wochen dabei und fühlen sich eigentlich schon ganz sicher. Geht es aber nun darum, mit Kolleginnen und Kollegen in der neuen Sprache zu sprechen, fühlen Sie sichs plötzlich wie versteinert. Obwohl Sie die Grammatik und Vokabeln beherrschen und die Aussprache mit der Spracherkennungs-Software von Babbel geübt haben, kommt Ihnen in einer echten Gesprächssituation einfach kein Wort über die Lippen.

Das ist absolut verständlich. Niemand möchte vor anderen Teammitgliedern Fehler machen, deshalb haben viele von uns Angst davor, eine neue Sprache im Büro zu sprechen. Doch beim Sprechen sind Fehler vorprogrammiert, das gehört zum Lernprozess dazu. Während das im Sprachunterricht kein großes Problem ist, ist es etwas ganz anderes, wenn man mit Vorgesetzten  im selben Großraumbüro sitzt. In diesem Blogartikel zeigen wir Ihnen, wie Sie dieser Angst begegnen und Ihre neue Sprache auch am Arbeitsplatz üben können – denn nichts ist beeindruckender als mehrsprachige Mitarbeitende!


Die Herausforderung, eine neue Sprache bei der Arbeit zu sprechen

Die Angst vor dem Sprechen zu überwinden ist ein wichtiger Teil des Sprachlernprozesses, der meist nicht ausreichend thematisiert wird. Tatsächlich ist diese Angst so verbreitet, dass sie sogar einen Namen hat: Xenoglossophobie. Dieser Begriff bezeichnet die Angst davor, eine neue Sprache vor einer Gruppe, meistens den anderen Kursteilnehmenden, zu sprechen. Grund dafür kann eine negative Erfahrung sein oder der Eindruck, dass man von fortgeschritteneren Sprechenden umgeben ist und sich abgehängt fühlt.

Aber kein Grund zur Sorge, dennes gibt mehrere Wege, dem zu begegnen. Der Schlüssel heißt auch hier Kommunikation! Wagen Sie den ersten Schritt und fragen Sie Ihre Kollegen und Kolleginnen einfach einmal, ob es ihnen beim Sprechen einer neuen Sprache bei der Arbeit genauso geht wie Ihnen. Wahrscheinlich fühlen sie sich ganz ähnlich. Das ist außerdem eine erstklassige Gelegenheit, Sprach-Lunches oder Kaffeepausen zu organisieren, in denen man zusammen übt. Ein großer Vorteil von Babbel als Mitarbeiter-Benefit ist die Möglichkeit, gemeinsam mit anderen Teammitgliedern zu lernen, deshalb kann diese Erfahrung Sie auch als Team näher zusammenbringen!


Die Angst überwinden

Eine ideale Arbeitsumgebung bedeutet, dass man auch Fehler machen darf. Wenn wir keine Angst vor dem Versagen haben, fühlen wir uns sicher genug, Neues auszuprobieren, und das steigert unsere Kreativität. Mit den folgenden Strategien können Sie Ihr Selbstbewusstsein beim Sprechen stärken und Ihr gesamtes Arbeitsleben positiv beeinflussen.

Nutzen Sie die Vorteile von Babbel Live – Babbel Live ist eine großartige Möglichkeit, um Sprechangst zu überwinden. Der Online-Einzelunterricht mit einer zertifizierten Lehrkraft hilft Ihnen, die ersten nervenaufreibenden Schritte in einer sicheren Umgebung zu machen. Planen Sie einfach 30 Minuten Zeit pro Woche ein, um die Vorteile dieses praktischen Tutorials zu genießen. Sollte Babbel Live bisher noch nicht Teil Ihres Lernpakets sein, fragen Sie bei Ihren Vorgesetzten an.

Üben Sie außerhalb des Büros – Wenn Sie sich nicht trauen, am Arbeitsplatz mit dem Sprechen anzufangen, warum nicht erst einmal außerhalb des Büros üben? Finden Sie eine Person, die Ihre Lernsprache als Muttersprache spricht, laden Sie sie auf einen Kaffee ein und unterhalten Sie sich über Ihre Lieblingsthemen. Schon bald bringen Sie Ihre neue Sprechsicherheit mit ins Büro!

Machen Sie Fehler – Am besten sorgt man für eine offene und wohlwollende Atmosphäre, indem man sich als Erstes traut, Fehler zu machen. Wenn Sie Ihrem Umfeld erst einmal gezeigt haben, dass Sie über sich selbst lachen können, geben Sie den anderen die Erlaubnis, dies auch zu tun.

Sprach-Lunch

Kommen Sie als Team zusammen – Bringen Sie Spaß in die Sache und organisieren Sie Filmabende mit Ihrem Team. Beim Schauen eines Films in der Lernsprache mit Untertiteln erfahren Sie nicht nur mehr über die Kultur, sondern lernen beim Hören auch ganz nebenbei neue Vokabeln. Wenn Sie dazu noch Pizza bestellen, wird das Ganze zu einem fantastischen Team-Event.

Ermutigen Sie Ihren Manager zu lernen – Letztes Jahr zeigte eine Studie über Babbel von der Universität Massachusetts, dass es sich positiv auf die Lernmotivation auswirkt, wenn Team Leads mit dem Team zusammen lernen. Warum also nicht Ihre Vorgesetzte oder Ihren Vorgesetzten ermutigen, ebenfalls mit dem Sprachenlernen anzufangen? Wenn alle zusammen Fehler machen, sinkt auch die Nervosität beim Sprechen!

 

Wie Babbel Ihr Team unterstützen kann

Es gibt eine Million Gründe dafür, eine neue Sprache zu lernen – vielleicht möchten Sie effizienter kommunizieren, neue Kunden gewinnen oder Ihren Lebenslauf um eine weitere Fähigkeit bereichern. Babbel steht Ihnen bei jedem Schritt Ihrer Lernreise zur Seite.

Beginnen Sie damit, die Babbel-Lektionen in Ihrem eigenen Lerntempo zu bearbeiten und mit der Spracherkennungs-Software die richtige Aussprache zu trainieren. Kombiniert mit den obenstehenden Tipps werden Sie schon bald in der Lage sein, die gewünschte Sprache sicher zu sprechen.

 

Zur Kontaktseite


Wenn Sie Fragen haben oder zusätzliche Unterstützung benötigen, kontaktieren Sie gerne unser Sprachexperten-Team.

 

 

Zur Blogübersicht
Passwort vergessen
Konto anlegen

Kein Problem, das kann jedem passieren. Geben Sie ganz einfach hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir senden Ihnen dann im nächsten Schritt einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.


Möchten Sie eine persönliche Produktdemonstration?

Machen Sie hier einen Termin für eine Demo mit unserem Beratungsteam.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Füllen Sie das Formular aus und wir kontaktieren Sie in Kürze für Ihre Produktdemo!

Indem Sie auf „DEMO ANFORDERN“ klicken, willigen Sie ein, dass Sie von Babbel kontaktiert werden möchten.