Novanta - Babbel für Unternehmen -unless-
Novanta Kundengeschichte

Mehr Effizienz und Selbstsicherheit im Arbeitsalltag dank Babbel Professional

Die digitale Sprachlernlösung von Babbel für Unternehmen sorgt im Team von Novanta für eine effektivere internationale Zusammenarbeit 

Pharmaindustrie Mitarbeitende lernen mit Babbel Sprachen

Mit weltweit mehr als 2.000 Mitarbeitenden in den USA, Europa und Asien ist das Technologie-Unternehmen Novanta einer der führenden Hersteller von Originalteilen im Bereich Lasertechnologie und medizinischer Präzisionstechnik. Unter dem Leitgedanken der Innovation zeichnet sich das Unternehmen durch eine stetig wachsende Belegschaft sowie immer globaler werdende Arbeitsabläufe und Kommunikationswege aus. Im Arbeitsalltag der Mitarbeitenden von Novanta spielen deshalb nicht nur technisches Know-how, sondern auch fundierte Fremdsprachenkenntnisse eine zentrale Rolle.

Die Herausforderung

Von München über Boston bis Tokio – das Team von Novanta lebt und arbeitet auf drei verschiedenen Kontinenten und die Mitarbeitenden befinden sich täglich im Austausch mit internationalen Kolleginnen und Kollegen. Da es am Arbeitsplatz in der Vergangenheit immer wieder zu sprachlichen Hürden kam, äußerten die Mitarbeitenden den Wunsch nach einem Sprachlernangebot, um in Meetings und per E-Mail besser kommunizieren zu können. Mitarbeitende aus Deutschland ging es vor allem darum, ihre Englischkenntnisse zu vertiefen, während Kollegen aus den USA Deutsch lernen wollten.

In der Firma wurde anfangs Präsenzunterricht angeboten, der allerdings nicht den gewünschten Erfolg erzielte, unter anderem weil Teilnehmende Hemmungen hatten, die neue Sprache vor anderen im Kurs zu sprechen oder Kurse verpassten und nicht mithalten konnten.

Daraufhin suchte Miriam Baierlipp, die Koordinatorin der hausinternen Novanta University, zuständig für betriebliche Lern- und Weiterbildungsangebote, nach einer geeigneten digitalen Sprachlernlösung. Zu den wichtigsten Auswahlkriterien gehörte dabei, dass das neue Angebot zum modernen Mindset des Unternehmens passte und flexibel genutzt werden konnte. Die Sprachkurse sollten vor allem mobil auf dem Smartphone oder Tablet zugänglich sein, da viele Novanta-Mitarbeitende, beispielsweise in der Produktion, über keinen ständigen Computer-Zugang verfügten.

Warum Babbel?

Das professionelle Sprachlernangebot von Babbel für Unternehmen erfüllte alle gewünschten Anforderungen und wurde nach einer anfänglichen Probephase innerhalb einer Business Unit auf das ganze Unternehmen ausgeweitet. Mit der intuitiven Sprachlernplattform von Babbel konnten alle Mitarbeitenden zeit- und ortsungebunden auf die Lerninhalte zugreifen. Dabei fanden sie es besonders hilfreich, dass sie aus der Vielzahl an Inhalten und Themenbereichen genau die Lektionen auswählen konnten, die für ihren individuellen Arbeitsalltag relevant waren. Alle Inhalte werden von den Babbel-Sprachlernexperten an die jeweilige Kombination aus Muttersprache und Lernsprache angepasst und unter Berücksichtigung des Anwendungskontextes sowie kultureller Besonderheiten vermittelt.

Novanta-Miriam-Baierlipp-Babbel-Kundengeschichte

„Für uns sind die Fremdsprachenkenntnisse in Verbindung mit der interkulturellen Kompetenz ein unschlagbares Team.“

Miriam Baierlipp, Novanta University Coordinator

Um zielgerichtet zum Erfolg zu führen, bekamen die Mitarbeitenden zudem spezielle Lernpfade an die Hand, die sie bei der Kurswahl unterstützten. Von Novanta erhielten sie eine Willkommens-E-Mail mit dem Verweis auf das Intranet, wo sie auf alle Informationen zugreifen konnten – darunter auch zahlreiche von Babbel zur Verfügung gestellte Onboarding-Materialien und Lerntipps.

Bereits nach einigen Wochen berichteten die Lernenden, sich sicherer im Umgang mit internationalen Kollegen zu fühlen und bei der Arbeit auch Zeit zu sparen. Umgekehrt förderte die Lernerfahrung auch das Verständnis und Einfühlungsvermögen der internationalen Mitarbeiter, da sie nun selbst erfuhren, dass das Lernen und Sprechen einer neuen Sprache nicht immer einfach ist.

Durch das regelmäßige Üben von Vokabeln und echter Gesprächssituationen waren auch in Meetings schnelle Fortschritte erkennbar. Während Gespräche und E-Mails vorher oft mühsam mithilfe von Übersetzungstools bewerkstelligt wurden, kommunizierten die Mitarbeitenden nun sichtlich klarer und effizienter. Da die Lektionen von Babbel im Schnitt nur 15 Minuten dauern, sich also leicht zwischen Meetings, in Pausen oder auf dem Arbeitsweg absolvieren lassen, fiel es ihnen außerdem leichter, regelmäßig zu lernen.

Baierlipp berichtet zum Beispiel von einem Teilnehmer, der jeden Tag auf dem Weg zur Arbeit lernt:

„Er ist seit ca. einem Jahr wirklich sehr konsequent dabei und hat tatsächlich 1.200 Lektionen abgeschlossen, also 620 Stunden mit Babbel verbracht. Das ist wirklich beachtlich. Er ist da völlig aufgegangen und es gefällt ihm total!“

Miriam Baierlipp, Novanta University Coordinator

Fazit

Das Sprachlernangebot von Babbel für Unternehmen wurde von der Belegschaft bei Novanta mit Begeisterung angenommen und viele Teilnehmende lernen kontinuierlich weiter. Statt in passivem Präsenzunterricht lernen die Mitarbeitenden nun flexibel nach ihren individuellen Bedürfnissen, ohne an den Computer oder feste Stundenpläne gebunden zu sein.

 

 

Passwort vergessen
Konto anlegen

Kein Problem, das kann jedem passieren. Geben Sie ganz einfach hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir senden Ihnen dann im nächsten Schritt einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.


Möchten Sie eine persönliche Produktdemonstration?

Machen Sie hier einen Termin für eine Demo mit unserem Beratungsteam.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Füllen Sie das Formular aus und wir kontaktieren Sie in Kürze für Ihre Produktdemo!

Indem Sie auf „DEMO ANFORDERN“ klicken, willigen Sie ein, dass Sie von Babbel kontaktiert werden möchten.