Warum Erinnerungs-E-Mails wichtig für den Lernerfolg Ihrer Mitarbeitenden sind

von SVENJA BLESSNER
Warum Erinnerungs-E-Mails wichtig für den Lernerfolg Ihrer Mitarbeitenden sind

Haben Sie sich auch schon einmal gefragt, warum es eigentlich so schwierig scheint, gute Neujahrsvorsätze umzusetzen? Um neue Gewohnheiten zu formen, bedarf es Wiederholung, Motivation und Durchhaltevermögen. Im Folgenden erfahren Sie, wie sie mithilfe von Erinnerungs-E-Mails Ihre Mitarbeitenden aktiv dabei unterstützen, eine erfolgreiche Lernroutine zu entwickeln.

Eine regelmäßige Lernroutine wird von typischen Alltagsproblemen gefährdet: volle Terminkalender, gute Ausreden, nachlassende Motivation oder auch bloße Aufschiebetaktiken. Alle, die bereits im Februar ihre guten Vorsätze aufgegeben haben, verstehen die Problematik. Allerdings sind uns allen auch erfolgreiche Gegenbeispiele bekannt: Solchen selbstverständlichen Gewohnheiten, die ihren festen Platz in unserem Alltag haben, gehen wir automatisch nach – wie beispielsweise dem Zähneputzen. Dieses Prinzip lässt sich mit ein wenig Energie ebenso erfolgreich auf das Lernen übertragen. Anfangs fällt es Lernenden schwer, regelmäßig Zeit und Konzentration zu finden. Je konsequenter das Lernen jedoch im Tagesablauf eingeplant und auch tatsächlich umgesetzt wird, desto leichter fällt es den Lernenden, diesen Rhythmus beizubehalten. Konsequenz wird mit Erfolg belohnt: Wenn Sie es schaffen, einen Lernrhythmus zu entwickeln und das Sprachenlernen beständig in Ihren Alltag einzubauen, dann werden Sie nach kurzer Zeit Lernerfolge feiern.

Der schwierigste Schritt auf dem Weg zur Entwicklung Ihrer neuen Gewohnheit ist, die Routine zu etablieren. Kurze Erinnerungen motivieren daher die Lernenden, sich der Organisation ihrer Lerneinheiten zu widmen und stetig dem Lernen nachzugehen. Mit diesem Ansatz können Sie Ihr Team aktiv unterstützen: Regelmäßige Erinnerungs-E-Mails in einem freundlich motivierenden Ton von kurzem Umfang und mit nützlichen Lerntipps gespickt sichern den Lernerfolg Ihrer Mitarbeitenden.


Warum Erinnerungs-E-Mails wichtig für den Lernerfolg Ihrer Mitarbeitenden sind


Beim Verfassen der Erinnerungs-E-Mails unterstützt Sie selbstverständlich unser Account Management Team von Babbel für Unternehmen mit hilfreichen Vorlagen für Erinnerungs-E-Mails sowie zusätzlichen Anregungen. Tipps zum Lernprozess oder speziell zur Lernsprache sowie informative verlinkte Materialien, wie sie beispielsweise auf dem B2B-Blog zu finden sind, schaffen eine motivierende Sprachlernerfahrung in Ihrem Unternehmen. So ermöglichen Sie, dass sich Ihre Lernenden individuell und mit unterschiedlichen Medien erfolgreich eine Lerngewohnheit aufbauen.

Seien Sie darauf vorbereitet, dass es manchen Lernenden leichter fallen wird als anderen, einen eigenen Lernrhythmus zu finden. Hier lohnt es sich, das Gespräch mit Ihren Mitarbeitenden zu suchen, um herauszufinden, was genau ihnen Schwierigkeiten bereitet und wie diese Hürden erfolgreich genommen werden können. Zusätzliche Erinnerungshelfer, die sich in der Praxis als sehr wirkungsvoll erwiesen haben, sind beispielsweise das Einrichten von Erinnerungsnachrichten im Kalendar, das Aufhängen von Lernpostern, das Organisieren von gemeinsamen Mittagessen oder Lernwettbewerben, bei denen Lernende sich über Ziele und Erfolge auf ihrem Sprachlernweg austauschen können. 

Mithilfe dieser kleinen, aber effektvollen Erinnerungen wird Ihr Team schnell einen beständigen Lernrhythmus entwickeln.

 

Zur Blogübersicht

Svenja Blessner, Sprachlernexpertin

Svenja begeistert sich für aktuelle Sprachlernthemen, Produktentwicklung und das Reisen. Sie hat in sechs verschiedenen Ländern gelebt und ist überzeugt, dass Sprachen Kulturen miteinander verbinden und das Tor zur Welt sind. Mehrere Sprachen zu sprechen ermöglicht ihrer Meinung nach nicht nur persönliches Wachstum, sondern führt auch beruflich zum Erfolg.

Passwort vergessen

Konto anlegen

Kein Problem, das kann jedem passieren. Geben Sie ganz einfach hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir senden Ihnen dann im nächsten Schritt einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.


Möchten Sie eine persönliche Produktdemonstration?

Machen Sie hier einen Termin für eine Demo mit unserem Beratungsteam.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Füllen Sie das Formular aus und wir kontaktieren Sie in Kürze für Ihre Produktdemo!

Indem Sie auf „DEMO ANFORDERN“ klicken, willigen Sie ein, dass Sie von Babbel kontaktiert werden möchten.