Wie Sie Ihre Unternehmenskultur nachhaltig verbessern

Ein Mitarbeiter eines Unternehmens mit einer starken Unternehmenskultur

Die Unternehmenskultur spiegelt die Einstellungen und das Verhalten der Belegschaft sowie die gemeinsamen Werte und Ziele des Unternehmens wider. Auch die Arbeitsumgebung, der Führungsstil, die Wertvorstellungen, die Erwartungen, die angebotene Unterstützung und die Ziele prägen die Kultur eines jeden Unternehmens. 

Der Grundstein für die Unternehmenskultur wird bereits bei der Gründung gelegt. Wenn sie einmal etabliert ist, kann es schwierig sein, festgefahrene Gewohnheiten zu ändern. Das wird umso schwieriger, je etablierter das Unternehmen ist. In einem Start-up oder einer jungen Agentur, wo die Gewohnheiten noch nicht so fest verankert und die Menschen offener für Veränderungen sind, kann es hingegen etwas leichter sein.

Warum ist die Arbeitsplatzkultur so wichtig? 

Um talentierte Mitarbeitende zu gewinnen und zu halten

In erster Linie zieht eine positive, flexible und inklusive Unternehmenskultur junge Talente an, was natürlich sehr hilfreich ist, wenn Sie Ihr Unternehmen zukunftsfähig gestalten möchten. Unternehmen mit einer weniger flexiblen Unternehmenskultur haben möglicherweise Schwierigkeiten, junge, talentierte Fachkräfte zu halten. Doch warum finden sie das Arbeitsumfeld in einem Start-up oder bei einer schnelllebigen Marke attraktiver? Weil viele zukunftsorientierte Millennials eine gute Work-Life-Balance mehr schätzen als ein hohes Gehalt. 

Um ein positives Arbeitsumfeld zu schaffen

Heutzutage werden Gleichberechtigung, Vielfalt und Inklusion am Arbeitsplatz von vielen als selbstverständlich angesehen. Langsam, aber stetig steigen mehr Frauen in Führungspositionen auf und die Black-Lives-Matter-Bewegung hat Diskussionen über Vorurteile am Arbeitsplatz in den Vordergrund gerückt. Es besteht kein Zweifel, dass sich die Zeiten ändern. Daher ist es so wichtig, dass auch die Kultur innerhalb von Unternehmen mit diesen Entwicklungen Schritt hält. Wenn Ihre Unternehmenswerte mit diesen globalen Fortschritten übereinstimmen, schaffen Sie ein positives Arbeitsumfeld für alle, unabhängig von ihrer Herkunft oder ihrem persönlichen Hintergrund.

Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie auch in unserem Artikel: Diversity Matters: Worauf es jetzt ankommt.

Um die Identität eines Unternehmens herauszustellen

Die Werte eines Unternehmens spiegeln seine Unternehmenskultur wider. Ein zielorientiertes Unternehmen hat mit großer Wahrscheinlichkeit eine Belegschaft, die diese Einstellungen verkörpert, genauso wie ein Unternehmen, das vegane Snacks produziert, mit hoher Wahrscheinlichkeit auch viele vegane Mitarbeitende einstellt. Deshalb sind diese ein entscheidender Faktor für die Unternehmenskultur – denn die Mitarbeitenden werden passend zu diesen Werten ausgewählt.

Firmenimage

Auch für das Markenimage spielt die Unternehmenskultur eine zentrale Rolle. Adidas ist hierfür ein gutes Beispiel: Der Campus in Nürnberg spiegelt nicht nur die Unternehmenskultur von Adidas wider, sondern auch die Werte der Mitarbeitenden und des Unternehmens selbst. Es ist offensichtlich, dass diese sportliche, internationale und lebendige Belegschaft ein Spiegelbild der Marke Adidas ist und einen wichtigen Beitrag zu ihrem Image leistet.

Ein Pfeil, der von der Unternehmensführung in eine Richtung gedreht wird

Wie können die Unternehmensführung und HR einen Kulturwandel am Arbeitsplatz herbeiführen?

Laut Balance Careers können die verinnerlichten Werte eines Unternehmens in drei Schritten verändert werden:

  1. Verstehen Sie Ihre aktuelle Unternehmenskultur
  2. Verstehen Sie die Richtung, in die Ihr Unternehmen gehen will
  3. Stellen Sie sicher, dass die Personen innerhalb der Organisation mit diesen Veränderungen einverstanden sind

Wenn Sie herausfinden wollen, welche Aspekte Ihrer Unternehmenskultur verändert werden müssen, kann dies unter Umständen auch bedeuten, schwierige Gespräche zu führen. Diese Gespräche sind jedoch für das Fortbestehen Ihres Unternehmens von unschätzbarer Bedeutung.

Diese Fragen sollten Sie der Unternehmensführung stellen:

  •     Was sind unsere Grundwerte?
  •     Was ist unser Führungsstil?
  •     Wie vielfältig ist unser Führungsteam?
  •     Wie sieht die Work-Life-Balance in unserem Unternehmen aus?
  •     Warum verlassen Mitarbeitende das Unternehmen?
  •     Wird die Risikobereitschaft gefördert?
  •     Was verursacht Konflikte und wie werden sie gelöst?

Um Schwierigkeiten im Zusammenhang mit der Unternehmenskultur zu identifizieren, ist es ebenso wichtig, auch die Mitarbeitenden nach ihrer Meinung zu fragen. Mithilfe einer anonymen Umfrage können Sie herausfinden, mit welchen Schwierigkeiten sie konfrontiert sind, was verbessert werden kann und welche Änderungen sie gerne sehen würden.

Die Herausforderungen des Wandels meistern

Die Kultur eines Unternehmens ist nicht leicht zu verändern, da sich viele Beteiligte, die sich in der bestehenden Struktur wohlfühlen und von ihr profitieren, dagegen wehren werden. Deshalb ist es wichtig, Veränderungen langsam einzuführen, damit sich die Mitarbeitenden an die neue Struktur gewöhnen und ihr Verhalten entsprechend anpassen können.

Wenn innerhalb eines Teams beispielsweise eine negative Abwehrhaltung überwiegt, können Sie einen Workshop abhalten, der jedes Mitglied dieses Teams ermutigt, die Verantwortung für die eigene Rolle in verschiedenen arbeitsbezogenen Kontexten zu übernehmen.

Ähnlich verhält es sich, wenn es ein Problem mit der internen Kommunikation gibt: Beauftragen Sie eine externe Beratungsfirma, die Sie bei der Etablierung neuer Strukturen unterstützt, um sicherzustellen, dass die Kommunikation im gesamten Unternehmen optimal funktioniert.

Hier erfahren Sie mehr über eine gut funktionierende Business-Kommunikation.

Hier sind die vier wichtigsten Schritte für einen erfolgreichen Wandel der Unternehmenskultur:

  1. Erläutern Sie dem gesamten Team die Grundwerte Ihres Unternehmens und die sich daraus ergebenden Verhaltensweisen. Veranschaulichen Sie die gewünschte Unternehmenskultur mit Beispielen.
  2. Schaffen Sie ein Arbeitsumfeld, das auf Verantwortung basiert, angefangen bei den Führungskräften bis hin zu den einzelnen Mitarbeitenden.
  3. Schaffen Sie einen sicheren Raum, in dem die Mitarbeitenden ihre Bedenken anonym äußern können.
  4. Analysieren Sie Fortschritte mithilfe regelmäßiger Umfragen unter Ihren Mitarbeitenden.

Auch wenn dies anfangs wie eine Herkulesaufgabe erscheinen mag, geht es dabei um die schrittweise Umsetzung kleinerer Veränderungen. Es kann Monate oder sogar Jahre dauern, bis Sie die Ziele und Werte erreichen, die Sie sich für Ihr Unternehmen und Ihr Team gesetzt haben, aber langfristig wird es sich lohnen. Denn so werden Sie nicht nur für eine zufriedenere Belegschaft und mehr Motivation im Team sorgen, sondern auch Spitzenkräfte an Ihr Unternehmen binden. Diese positive Atmosphäre werden auch Ihre Kundinnen und Kunden zu spüren bekommen, was letztendlich zu höheren Umsätze, einem positiven Markenimage und einem hervorragenden Ruf führt.

Wussten Sie, dass das Sprachenlernen eine hervorragende Möglichkeit ist, Top-Talente an Ihr Unternehmen zu binden? Wenn Sie mehr darüber erfahren möchten, wenden Sie sich gerne an unser Team.

 

Passwort vergessen
Konto anlegen

Kein Problem, das kann jedem passieren. Geben Sie ganz einfach hier Ihre E-Mail-Adresse ein. Wir senden Ihnen dann im nächsten Schritt einen Link zu, mit dem Sie Ihr Passwort zurücksetzen können.


Möchten Sie eine persönliche Produktdemonstration?

Machen Sie hier einen Termin für eine Demo mit unserem Beratungsteam.

Vielen Dank für Ihr Interesse!

Füllen Sie das Formular aus und wir kontaktieren Sie in Kürze für Ihre Produktdemo!

Indem Sie auf „DEMO ANFORDERN“ klicken, willigen Sie ein, dass Sie von Babbel kontaktiert werden möchten.